Samstag, 23. Januar 2016

Forschung: Warum entspannt mich das Rauchen so?

Weil so oft danach gefragt wird, nochmals der Beitrag warum das Rauchen so entspannend ist. Geheimnis Rauchen, warum viele so gerne rauchen (Forschung).

Diese Untersuchung kann auch eine Hilfe für diejenigen sein, die mit dem Rauchen aufhören wollen.

Warum das Rauchen entspannt?
Warum Rauchen so angenehm ist. Unsere Untersuchungen in Zusammenarbeit mit einer Versicherungsgesellschaft ergaben Folgendes.
Die meisten Raucher sind NICHT wirklich nikotinabhängig (daher helfen Nikotinpflaster oder Nikotinkaugummis sehr wenig).

Die meisten Raucher rauchen, weil es sie (messbar) körperlich entspannt. Schon der Gedanke an Rauchen wirkt für Raucher entspannend.

Rauchen wird unbewusst mit Geselligkeit, Entspannung und einer kurze Auszeit verbunden.

Rauchen beinhaltet auch eine Entspannungstechnik, die auf Basis einer Atemtechnik funktioniert, und die mehrmals täglich für die Dauer des Rauchens praktiziert wird (5-7 Minuten entspanntes Rauchen). Während der Rauchdauer entfaltet diese Atmung den Entspannungseffekt. Wenn man weniger als 5 Minuten für eine Zigarette braucht, bringt das nicht den entspannenden Effekt. Daher wird schnell wieder geraucht denn das Unbewusste ist immer auf der Suche nach Entspannung, und nach Genuss.

Die Yoga-Atmung des Rauchers
Unsere Untersuchungen zeigten, dass die von den meisten Rauchern angewendete Atemtechnik, eine weitaus stärkere Wirkung entfaltet als Nikotin. Wenn Sie einen Raucher beobachten (oder wenn Sie selbst einer sind) werden Sie bemerken, dass ein Raucher langsam ... >>> LESEN SIE WEITER