Sonntag, 3. August 2014

EPIGENETIK - Die Angst im Genom

Vor gut 200 Jahren galt es noch als gut möglich, vor 50 Jahren längst als lachhaft: Die Umwelt verändert,
was wir unseren Kindern vererben. Beeinflussen traumatische Erlebnisse wie Kriege wirklich unsere Gene?
Ein Einbruch, streitsüchtige Nachbarn, Unfälle, Zahnersatz, Hausrat, Krankheit, Leben und sogar Sterben – gegen alles und für sämtliche Eventualitäten stapeln sich Versicherungen in deutschen Regalen. Die Deutschen lieben Sicherheit und fürchten das Unvorhergesehene, so das Klischee, eine Nation zögerlicher Grübler, die sich reformscheu vor der Zukunft ängstigen.
... LESEN SIE WEITER ... http://www.spektrum.de/news/angst-im-genom/1302426