Donnerstag, 14. Januar 2016

Duftstoffe haben eine sehr starke Signalwirkung.

Zu allen Zeiten haben sich Menschen mit Düften umgeben, um ihre Ausstrahlung zu betonen. Bisher war die Wirkung von Parfüms aber eher dem Zufall überlassen, denn das Augenmerk lag immer nur am Geruch, nicht aber an der Wirkung die Duftstoffe auf den Menschen auslösen können. Immer mehr gelingt der Wissenschaft der Einblick in die genauen Abläufen beim Riechvorgang und wie aus chemischen Botschaften Reaktionen im Gehirn entstehen.
Für das eigentliche Riechvermögen der menschlichen Nase sind Millionen von Riechzellen verantwortlich, die im oberen Teil der Nasenhöhle liegen. Der beim Einatmen entstehend Luftstrom löst Duftempfinden aus, ohne die Riechzone in der Nase tatsächlich zu berühren. Gelangt ein Duftmolekül mit der Atemluft in die Nase, löst es sich im Schleim auf und kann dann an den Geruchsrezeptor andocken. Dieses Andocken löst in der Zelle einen elektrischen Impuls aus.  Das bedeutet, dass beim Riechen ein chemisches Signal in ein elektrisches Signal umgewandelt wird. Die Riechzellen nehmen das chemische Signal  in der Atemluft auf und übersetzen die Geruchsinformation in die elektrischen Informationen des Gehirns.

Messungen an den modernen Biofeedback-Messgeräten zeigten, dass Düfte unmittelbar und direkt auf jene Gehirnbereiche einwirken, die auch das menschliche Verhalten steuern. Die Wirkung der Duftstoffe kann mit Hilfe modernster Anlagen genau gemessen werden. Erst dadurch wurde es möglich, Duftstoffkombinationen herzustellen, die ganz spezielle Wirkungen entfalten.Ein bestimmtes Testverfahren erlaubt es nun erstmals eine Wirkstoffanalyse durchzuführen, die das „Designen" von psychoaktiven Wirkstoffen für alle erdenklichen Anlässe und Bedürfnisse ermöglicht.
Duftstoffe, Aromen und Parfüms können eine tief greifende Wirkung auf Körper und Geist ausüben. Sie können je nach Zusammenstellung antidepressiv, anregend, konzentrationssteigernd, motivierend oder entspannend, ausgleichend und beruhigend wirken - der Körper-Geist- Zustand kann so je nach Personentyp gezielt angeregt, ausgeglichen oder entspannt werden.

Jeder Mensch ist täglich großen Belastungen ausgesetzt. Umweltverschmutzung, Lärmbelastung und verstärkte Anforderungen im Berufs- und Privatleben können das Wohlbefinden maßgeblich herabsetzen. Dauerstress oder Abgespanntheit bis zur chronischen Müdigkeit sind oft die Folgen. Duftstoffe und spezielle Aromen können hier eine angenehme Hilfe bringen.
Wirkstoffe im Bio-Vit Shop.