Samstag, 24. Januar 2015

Wir brauchen neue Antworten, wir brauchen neue wissenschaftliche Methoden

Mit neuesten, weltweit einmaligen wissenschaftlichen Methoden und Biofeedbacksystemen ist es für jeden Interessierten möglich geworden, die innere Energie unter willentliche Selbstkontrolle zu bringen. Dies eröffnet für den Einzelnen nicht nur eine bisher unbekannte Quelle der Kraft, sondern darüber hinaus tiefe Einsichten in bisher unbekannte psychische Dimensionen! Man könnte sagen, der PcE-Trainer steht für moderne Technik, die zwischen Geist und Körper vermittelt.


Auch für Sie das ideale Mess- und Trainingsgerät:
Der PcE-Trainer oder der Pce-Trainer GO
Das Biofeedback - Trainingsgerät, das an der Ursache und nicht an den Symptomen ansetzt.

Wir entwickeln unsere Geräte aus der Praxis für die Praxis!  
Der PcE-Trainer und der Pce-Trainer GO sind für jedermann leicht zu bedienende, 2-Kanal Potenzial- Biofeedbackgeräte mit digitalen Anzeigen. Der PcE Trainer und der Pce-Trainer GO haben keine Schnittstelle für einen Computer, da sie als tragbare low cost Geräte zur einfachen Messung von ultralangsamen Potenzialen (ULP), Hautleitwert, Temperatur/Durchblutung, Vitalwert und vieles andere mehr konzipiert wurde. Sie können beide problemlos im Freien benützt werden, denn beide Gräte sind batteriebetrieben und tragbar. Dabei ist der Pce-Trainer GO so konzipiert worden das er sogar in die Tasche gesteckt werden kann. Dadurch ist der Pce-Trainer GO ein Mess- und Biofeedbackgerät das in jeder Lebenslage eingesetzt werden kann. Die Bedienung des PcE-Trainers ist denkbar einfach. Das Gerät wurde vor allem für den Heimbetrieb entwickelt. Als transportable, computerunabhängige, batteriebetriebene Mess- und Feedbackstation bieten diese beiden PcE-Trainer also eine große Anwendungsvielfalt. Die Batterielaufzeit beider Geräte kann als extrem lang bezeichnet werden. Z.B. der PcE-Trainer hat eine Batterielaufzeit von mehr als einem Jahr. ...

Durch die Anwendung von Biofeedbackgeräten, wie den PcE-Trainern, können sie unbewusst
ablaufende Gehirn- und Körper-Prozesse genau beobachten, das sind im wesentlichen solche Abläufe die ihr Leben und Ihr Verhalten auf unbewusster Ebene bestimmen. Mit den, über die Geräte erhaltenen Informationen ist es Ihnen dann ein Leichtes ihre mentale und körperliche Situation positiv zu beeinflussen. Es genügt dann entweder, eine den Messergebnissen entsprechende Verhaltensänderung oder ein entsprechendes Training um ihren derzeitigen Zustand zu verbessern bzw. ihre Lage weiter zu optimieren.

Der PcE-Trainer und der Pce-Trainer GO sind auch in einer Praxis einsetzbar.
Gezielt Stress- und Burnout- Zustände
beseitigen

So können mehrere Leute gleichzeitig trainieren, bzw. bei Seminaren kann der Pce-Trainer GO jeden einzelnen Seminarteilnehmer in die Hand gegeben werden um so den Trainingsfortschritt selbst zu überwachen. Ganz besonders wichtig ist diese Art von Feedback bei Seminaren zum Thema Autogenes Training (AT), Entspannungstraining, Lerntraining oder Stressabbau und Gesundheitsvorsorge um nur einige Anwendungsbeispiele zu nennen.

Zu den einzelnen Trainingsverfahren, gibt es von uns viele verschiedene Trainings-Audio-Files mit entsprechenden Anleitungen für die einzelnen Trainingsziele (wie z.B , Abbau von Stress und Ängsten, Konzentrationssteigerung, Erlernen von Selbsthypnose usw.). Das hat den Vorteil, dass jeder Trainierende selbstständig sein Training unter Anleitung der Audiofiles absolvieren kann, ohne dass Sie einen weiteren großen Aufwand in Ihrer Praxis betreiben müssen. Darüber hinaus kann ein PcE-Trainer oder ein Pce-Trainer Go auch in ärztlicher Praxis an den Patienten verliehen werden die dann auf einfache Art und Weise das notwendige Biofeedbacktraining zu Hause durchführen können.

Anbringen des Mess-Stirnbandes
Herz und Gehirn sind Organe, die elektrische Felder (Potenziale) erzeugen, die nur mittels EKG und EEG sichtbar gemacht werden können. Genauso werden von unseren Muskeln und den Nerven ständig Potenziale generiert. Im Weiterem finden wir in jeder Zelle des Organismus und um jede Zelle herum elektrische Aktivitäten. Es hat sich gezeigt, dass überall dort wo es Aktivität im Körper gibt, auch bestimmte Potenzial-Aufladungen oder Potenzial-Abladungen entstehen. Durch unsere Laborversuche erkannten wir (1982/1983), dass das menschliche Bewusstsein, diese dem Körper innewohnenden Energiefelder und Potenzialströme, willentlich (alleine durch Vorstellung und durch Biofeedbacktraining) steuern lernen kann. Das hat zur Konsequenz, dass die mit unserem Training vertrauten Personen nicht nur Ihre Hirnaktivität beliebig steuern lernten, sondern dass Sie auch in der Lage waren ihre innere Energie (Potenziale) innerhalb des Körpers an jeder beliebigen Stelle zu konzentrieren. Diese Beherrschung der Körperpotenziale ermöglichte den Trainierenden innere Organe und das Drüsensystem bewusst zu stimulieren, und zu aktivieren bzw. bei zu hoher Aktivität dieses in die gewünschte Normallage zurückzuführen.

Das Potenzial- Biofeedback, wie es mit dem PcE-Trainer oder Pce-Trainer GO möglich geworden ist, kann man somit als fundamentales Feedbacktraining ansehen. Im Gegensatz zu anderen bekannten Biofeedbackmethoden setzt das Potenzialfeedback direkt am Ursprung eines Geschehens an. 

Messung Shaolin Mönche mit dem PcE-Trainer
Wie auch in der chinesischen Medizin (z.B. Akupunktur) setzt das Potenzialfeedback bei den inneren Hirnabläufen und geistig- mentalen Fähigkeiten an, um diese zu aktivieren bzw. zu verbessern. Im Gegensatz zum Potenzialtraning setzen andere Biofeedbackmethoden wieder nur bei den Symptomen an, nicht aber an der wirklichen Ursache. So wird oft die Temperatur, der Puls oder auch die Muskelspannung trainiert, ohne auf die energetisch bedingten Ursachen einzugehen. Energieschwächen müssen durch die Lenkung der inneren Energie genauso ausgeglichen werden, wie zu große Energieüberschüsse. Blockaden müssen gelöst werden und Schwächen die zumeist auf mangelnde Energie in bestimmten Bereichen (z.B. Hirnbereiche) zurückzuführen sind, müssen umgelenkt bzw. wegtrainiert werden. Durch die Potenzialmessung erkennt man Energieschwächen in bestimmten Teilen bzw. Organen des Organismus und kann durch bewusste Beeinflussung einen Energieausgleich und eine Harmonisierung der inneren Energien herstellen.

Ebenso leicht wie das Potenzialfeedback kann die Steuerung des Hautleitwerts (Hautwiderstand) und auch die periphere Durchblutung/Temperatur-Training erlernt werden.

Was messen PcE-Trainer und PcE Trainer Go?
Sie messen den aktuellen energetischen Zustand (=ULP Wert) von Zellgruppen.
2 LCD Digitalanzeigen stellen die ULP-Werte zweier Messstellen gleichzeitig dar. Ebenso kann der Hautleitwert und die Temperatur / Durchblutung  gemessen und trainiert werden.
  • messen und steigern Sie Ihren energetischen Zustand  
  • messen und steigern Sie Ihre Reaktionsgeschwindigkeit 
  • messen und steigern Sie Ihre mentale Leistungsfähigkeit  
  • messen und steigern Sie Ihre Kreativität
  • messen und steigern Sie Ihren allgemeinen Gesundheitszustand
Nutzen sie die geballte Kraft der gesteigerten Lebensenergie und bringen Sie durch diese neuartigen Geräte mehr Power und Wohlbefinden in Ihr Leben.
Beide PcE-Trainer messen durch aufgelegte spezielle Oberflächenelektroden die ultralangsamen Auf- und Entladungsprozesse der Hirnrinde. Aber auch handelsübliche EEG-Elektroden können bei den Potenzialmessungen/Training Verwendung finden. Die über die Elektroden gemessenen Potentiale sind elektrische Begleiterscheinungen der neuronalen Vorgänge und der elektrischen Felder, die das Gehirn umgeben bzw. durchdringen und an der Kopfoberfläche, an der Kopfhaut messbar sind. Diese elektrischen Felder entstehen in der Hauptsache durch die lokalen Erregungen der betreffenden Hirnrindenareale. Wann immer Zellen in stärkere Aktion treten, entstehen dabei verstärkte elektrische Aktivitäten. Die PcE-Trainer messen diese Auf- und Entladungsprozesse der Zellen direkt von der Kopfhaut aus also nur durch auflegen bzw. aufkleben der Elektroden. Außerdem können mit der Hilfe von verschiedenen Zusatzkabel auch an anderen Stellen des Körpers Potenzialmessungen durchgeführt werden (z.B. Messung der Vitalenergie).

Die Energie des Körpers wird sichtbar
(Symbolbild)
Zur Messung der ultralangsamen Potenzialaktivitäten (ULP) stehen dem Anwender mehrere erprobte Bereiche (Kopf und Körper) zur Verfügung. Ebenso ist es möglich eine Vielzahl von Trainingsmöglichkeiten an bestimmten Punkten bzw. bestimmter Hirnareale auszuführen. Die digitale gleichzeitig Darstellung (LCD Anzeige) der Potentiale zweier Messstellen ermöglicht eine Beobachtung zweier Messpunkte gleichzeitig. Dabei wird an jeder der beiden Anzeigen die Polarität wie auch die Potentialdifferenz zwischen zwei Punkten P1 und P2 dargestellt. Bereiche des Körpers die Aktivität zeigen, weisen erhöhte Minus-Potenziale auf. Bereiche die weniger Aktivität zeigen, weisen verminderte minus Potenziale bis sogar Plus-Potenziale auf. Die richtige Abstimmung von Elektroden, Elektrodengel und Elektrodenkabel zum Messgerät ermöglicht eine weitgehend störungsfreie Messung. In der den Geräten beiliegenden Beschreibung finden Sie eine einfache Anleitung.
Möglichkeiten zur Verfügung. Hier wollen wir noch einmal betonen, dass diese Messmethoden keine Ähnlichkeit mit einer EEG-Messung, und auch nicht mit den verschiedenen Potenzialschwankungen des EEGs haben.

Man misst zum Beispiel:
Meditation und Yoga messen
  • die linke und rechte Gehirnhälfte (Frontallappen) aktuelle Hirndominanz
  • den linken und rechten Schläfenlappen, Amygdalae/Angst und Stress-Messung
  • Stress-Prophylaxe (Entspannungstraining)
  • Anti-Angst - Panik Training
  • Temperatur/Durchblutungstraining (z.B. bei Herz-Kreislaufproblemen)
  • Hautleitwert-Training (z.B gegen feuchte Hände und zur Entspannung)
  • die linke und rechte Hand, Messung des Bio-Energieflusses
  • den linken und rechten Schilddrüsenlappen (zur Gewichtsreduktion etc.)
  • die Energiezentren (z.B. Stirnzentrum / Zirbeldrüsenaktivität)
  • die Vitalenergie Messung (wie vital bin ich derzeit)
  • Gesundheitsvorsorge 
  • Anti Migränetraining (durch Durchblutungs- / Temperaturtraining und Schilddrüsenübungen)
  • Überprüfung des Theta-X Prozesses Fortschritt
  • Überprüfung des Pce-Trainings
  • Messung der Meditationstiefe
  • Messung von Yoga- oder Runenübung (Wirksamkeitsmessung)
  • Training der geistigen Fitness
  • Spitzensporttraining
Zusätzlich zur Messung können alle Parameter durch ein entsprechendes Biofeedbacktraining mental verändert und trainiert werden.
Quelle: Eggetsberger-International, IPN-Forschung


Links: PcE-Trainer und Pce-Trainer GO
Link: PcE-Scanner (mit Computeranschluss und umfangreicher Software)
Bei Fragen zu den Geräten und den Mess-Trainingsmöglichkeiten: EMail
Mehr zum Thema Biofeedback finden Sie unter dem Direktlink: BIOFEEDBACK