Montag, 21. Dezember 2015

Starten Sie den Theta-X Prozess und lernen Sie richtig zu entspannen und Stress abzubauen

Viele Menschen hetzen Tag für Tag in einem so hohem Tempo durch ihr Leben, dass sie nicht einmal wahrnehmen wenn sie eine Pause brauchen. Erst wenn gesundheitliche Probleme auftreten, versuchen sie sich zu entspannen aber dann mit meist geringem Erfolg. Wenn der Körper energielos ist und die quälenden Gedanken zwanghaft kreisen, ist ein zur Ruhe kommen eher unangenehm und erfolglos. Immer mehr wissenschaftliche Untersuchungen belegen die positiven Wirkungen von Meditation und verschiedenen Entspannungsübungen auf die Gesundheit.
Die wohl effektivste Methode meditieren zu lernen ist der Theta-X Prozess.  
In dieser Methode vereinen sich die alten Techniken mit den Methoden neuem wissenschaftlichem Verfahren. Mit diesem können Zwangsgedanken und innere Unruhe mit sanfter Stimulation zur Ruhe gebracht werden und die innere Stille kann ihre volle Kraft entfalten.Der Theta X Prozess wird auf sieben aufeinander aufbauenden Seminaren u. Trainingseinheiten umgesetzt. Das Seminarkonzept zur Befreiung von blockierenden Gedanken und Gefühlen und Aktivierung der körpereigenen Energien die für alle Heilungsprozesse notwendig sind. Spirituelle Entwicklung ist ebenso nur auf Basis von mehr Lebenskraft und innerer Ausgeglichenheit möglich. Ein ängstlicher Geist verhindert alle Heilungsprozesse und blockiert jede Form von spiritueller Freiheit.

Mit dem Theta X Programm können Sie innerlich stärker werden, so dass Sie besser mit den Schwierigkeiten des Lebens umgehen können und erfolgreicher werden. Negative Gedanken und Gefühle rufen körperliches Unwohlsein hervor, das sich unter anderem in Verspannungen und Verkrampfungen in Gesicht und Körperhaltung zeigen. Verspannungen der Gesichtsmuskeln, insbesondere die Stirn- und Kiefermuskeln, der Hals-, Nacken- und Schultermuskeln, wie Verspannungen im ganzen Rücken bis hinunter in den Beckenbereich sind Ausdruck der körperlichen Probleme. Aufgrund von Verkrampfungen der Blutgefäße, durch die oft kalte Extremitäten auftreten sind nicht selten die Folge. Ebenso betroffen sind die inneren Organe, das Herz-Kreislaufsystem, der Magen-Darm-Bereich und die Lunge. Man spürt förmlich, dass die Atmung flach und angespannt ist. Die Atmung ist auch immer ein Indikator für unser körperliches und seelisches Befinden. Ist man entspannt, oder sogar glücklich atmet man im wahrsten Sinn des Wortes auf. Die Atmung geht viel tiefer und bringt uns Kraft. Eine tiefe, freie Atmung ist ein Zeichen für einen entspannten, harmonischen Körper und Geist. Es entspannt sich der ganze Körper, Drüsen und Zellen können sich regenerieren, Selbstheilungsmechanismen aktivieren sich, das Immunsystem wird gestärkt, die Nerven beruhigen sich. Man ist dann nicht nur glücklich, sondern der ganze Körper ist in einem ganzheitlichen glücklichen Wohlbefinden und das aktive Glücksgefühl startet die physischen und psychischen Selbstheilungsprozesse. Die eine positive Kraft, die Sie in diesen Seminaren entwickeln hilft Ihnen dabei, Ihren Alltag und Ihre Gesundheit positiv zu beeinflussen.
Lesen Sie mehr über den Theta-X Prozess: LINK

Zum Seminar anmelden: LINK