Montag, 12. September 2016

Dopamin-Riding die gute Laune vom MP3 Player

Dopamin-Riding die Frequenzmuster für das Limbische System
So können Sie durch einfaches Anhören von Frequenzen, den emotionalen Sektor des Gehirns positiv beeinflussen. Dieses Sound-File aktiviert über das Limbische System (Gehirnbereich für die Gefühlsverarbeitung) einen hohen Grad an Lebendigkeit  und Power. Es erzeugt einen hochenergetischen Zustand und man fühlt fast unmittelbar die mentale Kraft.
Durch die vermehrte Produktion von Dopamin (Dopamin ist der Botenstoff zum Aufbau unserer Glücksgefühle ...) verändert sich schnell die allgemeine Stimmungslage.  Darüber hinaus kommt es auch zu einer Steigerung der Sexualenergie.

Diese neuen musikalischen Sound-Files (mit den limbischen Frequenzen) können das limbische Gehirn dazu veranlassen, die körpereigenen Botenstoffe wie Dopamin, Endorphine aber auch Sexualhormone vermehrt zu aktivieren.
Auch gegen nervige Beine (Restless Legs) kann Dopamin das "Glückshormon" helfen. Vor allem im Bett verspüren RLS-Betroffenen ein unerträgliches Ziehen und Spannen in den Beinen, das sie dazu zwingt, sich zu bewegen. An Nachtruhe ist so nicht zu denken.
Aus Studien ist bekannt, dass erhöhte Dopamin-Werte die Symptome von RLS mindern können.

Der Dopaminspiegel kann durch Die Frequenzmischung "Dopaminriding" auf natürliche Art und Weise erhöht werden.


So einfach funktioniert es:
Setzen Sie sich einige Minuten lang ruhig auf einen Stuhl und hören Sie sich die Frequenzmuster über Kopfhörer an. Im Durchschnitt genügen 5 Minuten um die entsprechenden Reaktionen hervorzurufen. Im gegebene Fall kann das Abspielen der Sound-Files wiederholt werden.

Studien zeigten:
Wird das limbische System (angeregt durch die Frequenzen) stimuliert, so wird im Körper eine Kettenreaktion in Gang gesetzt, welche schließlich zur vermehrten Ausschüttung von Prolaktin führt. Dieses wiederum veranlasst eine erhöhte Produktion von Geschlechtshormonen (bei Frauen Östrogene , bei Männern Testosteron).

Die entsprechenden Frequenzen, die diesen Prozess auslösen, können somit auch als stimulierende elektromagnetischen Frequenzmuster mit aphrodisierender Wirkung angesehen werden.
Die einzelnen Dopamin-Riding - Sound-Files™ unterscheiden sich aufgrund der musikalischen Untermalung. Hinter dieser liegt die Limbic-Frequenz zur Aktivierung der Dopaminproduktion.
Power Classic Dopamin-Riding: Mit Johann Pachelbel mit Limbic-Frequenzmuster
Oder Power Modern -  Dopamin-Riding Modern mit moderner Musik im Hintergrund
Dauer 6:20 Minuten MP3-File
LINK: Download



Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass diese Frequenzen immer mit einem Kopfhörer angehört werden müssen um Ihre Wirkung zu entfalten.
Die Dopamin-Riding - Files™ wurden von uns im Zuge der LimbiClean-Prozess™ Untersuchungen entwickelt und auf Ihre Wirksamkeit hin getestet.
Lesen Sie mehr über die Equinox Methode: http://www.ilm1.com/PDF/Equinox.pdf
Jetzt kaufen: Dopamin-Riding Modern (MODERN)
Link: Dopamin-Riding Classic (CLASSIC)