Samstag, 18. Februar 2017

Gedankenübertragung, Fernwahrnehmung bei Tieren, gibt es das? (Inkl. Video)

Mensch- und Tierkommunikation ist ein mentaler, stiller Dialog, zwischen Mensch und Tier (zumeist bei Haustieren wie Hunden und Katzen) erfolgt.  Nach Vorstellung einiger Wissenschaftler handelt es sich dabei hauptsächlich um Bilder, Gefühle, Eindrücke und Töne.
Der Informationsaustausch zwischen Menschen und Tieren funktioniert mittels Gedankenübertragung bzw. Fernwahrnehmung.
Menschen und Tiere haben telepathische Fähigkeiten, so Dr. Rupert Sheldrake, seine Experimente mit Hunden, Tauben und Menschen scheinen das zweifelsfrei zu beweisen. Sheldrake behauptet, dass  alle Lebewesen und Dinge dank »morphischer Felder« weltweit miteinander in Verbindung stehen! Das kann man auch wissenschaftlich beweisen so Sheldrake. Und die »Mainstream-Wissenschaft« ignoriert seine Erkenntnisse nur, weil diese nicht in ihr materialistisches Weltbild passen, bzw. diese Erkenntnisse auch nicht politisch gewollt sind.
... 
Dr. Sheldrake ist für Eine nüchterne, wissenschaftliche Analyse Wadenfänger Hypothesen
Sheldrakes Versuchsergebnisse widersprechen so ziemlich allem, was Naturwissenschaftler heute über die Welt wissen, das müssen auch Skeptiker die trotz aller Skepsis wissenschaftlich bleiben wollen zugeben.

Sheldrake ist der Meinung: "Hypothesen müssen in kontrollierten Experimenten überprüft werden". Genau das tut er – mit unglaublichen Ergebnissen. So hat Sheldrake das Verhalten des Terriermischlings Jaytee in einem Vorort von Manchester dokumentiert, der offenbar immer dann zum Wohnzimmerfenster lief, wenn sein Frauchen Pamela Smart auf dem Nachhauseweg war, und zwar auch dann, wenn sie zu ungewohnten Uhrzeiten nach Hause kam und sich noch außer Hör- und Sichtweite befand. Die statistische Auswertung von rund 100 Videoaufzeichnungen des Hundes(!), -Video auf unseren Blog veröffentlicht, siehe unten-, belegen recht eindeutig die telepathischen Fähigkeiten des Hundes. Doch ist dies wirklich möglich? Das nachfolgende Video zeigt deutlich: Ja, es ist möglich! Machen Sie sich selbst ein Bild und überlegen Sie was Sie in Zukunft glauben wollen.


Das könnte Sie auch zum Thema interessieren: 
Hellsichtiges Haustier: Oscar geheimnisvolle Katze sagt den Tod voraus
Die Katze Oscar: Seine Pfötchen sind blütenweiß und samtig weich. Trotzdem ist der Schmusekater vielen Bewohnern im US-Pflegeheim Steere House extrem unheimlich: Denn das Tier scheint den Tod von Kranken vorauszuahnen. Direktlink (inkl. Video)!
Über Oscar gibt es sogar ein Buch = Link