Mittwoch, 15. Februar 2017

Gehirn und Spiritualität

Unser Gehirn ist viel mehr als die meisten Menschen annehmen. Es ist nicht nur ein elektrochemischer "Bio-Computer", eine bloße Ansammlung von Gehirnzellen und elektrischen Impulsen, sondern es ist weit mehr als das. Es ist wie geschaffen für spirituelle Erfahrungen. Der Schlüssel zur Spiritualität lässt sich nur im Denkorgan finden, wo sonst. Das menschliche Gehirn ist von Natur aus auf die Begegnung mit den „transzendenten Mächten“ programmiert, die Basis dafür besteht immer, die spirituellen Schaltkreise müssen nur richtig eingestimmt und vernetzt werden.
Ebenso verfügt unser Bewusstsein über ein riesiges, wenn nicht sogar unermessliches Spektrum an Möglichkeiten, wir könnten Zeit unseres Lebens darin eintauchen, ohne jemals sein Ende zu erreichen. So, wie der Weltraum mit seinen Milliarden Galaxien unzählige mögliche Entdeckungen in sich trägt, liegt auch in unserem Bewusstsein eine nahezu unendliche Welt der Erlebnisse und Einsichten verborgen. Seit Tausenden von Jahren in der Geschichte der Menschheit beschäftigen sich Menschen mit dem Bewusstsein und dessen Entwicklung. Einiges davon wurde bis heute erhalten und konnte Dank der neuesten Forschung bestätigt und nachgewiesen werden. Die neuesten Erkenntnisse der Gehirnforschung können aber auch wesentlich dazu beitragen, eigene Erfahrungen zu machen, mehr Spiritualität in unser Leben zu bringen und das Leben positiver und kraftvoller zu gestalten.

Dazu haben wir den Theta-X Prozess entwickelt. 
Jeder, der sich auf den Weg machen will um eine tiefe und kraftvolle Meditation zu erfahren, persönliche spirituelle Gestaltung seines Lebens anstrebt, kann das auch mit dem Theta-X Prozess erreichen. Ohne lange Umwege, ohne dem Glauben aus zweiter Hand und jahrelangen Fehlschlägen.

Der Theta X Prozess wird auf sieben aufeinander aufbauenden Seminaren u. Trainingseinheiten umgesetzt. Das Seminarkonzept zur Befreiung von blockierenden Gedanken und Gefühlen und Aktivierung der körpereigenen Energien die für alle Heilungsprozesse notwendig sind.
Spirituelle Entwicklung ist ebenso nur auf Basis von mehr Lebenskraft und innerer Ausgeglichenheit möglich. Ein ängstlicher Geist verhindert alle Heilungsprozesse und blockiert jede Form von spiritueller Freiheit. Mit dem Theta X Programm können Sie innerlich stärker werden, so dass Sie besser mit den Schwierigkeiten des Lebens umgehen können und erfolgreicher werden.
Negative Gedanken und Gefühle rufen körperliches Unwohlsein hervor, das sich unter anderem in Verspannungen und Verkrampfungen in Gesicht und Körperhaltung zeigen. Verspannungen der Gesichtsmuskeln, insbesondere die Stirn- und Kiefermuskeln, der Hals-, Nacken- und Schultermuskeln, wie Verspannungen im ganzen Rücken bis hinunter in den Beckenbereich sind Ausdruck der körperlichen Probleme. Aufgrund von Verkrampfungen der Blutgefäße, durch die oft kalte Extremitäten auftreten sind nicht selten die Folge. Ebenso betroffen sind die inneren Organe, das Herz-Kreislaufsystem, der Magen-Darm-Bereich und die Lunge. Man spürt förmlich, dass die Atmung flach und angespannt ist. Die Atmung ist auch immer ein Indikator für unser körperliches und seelisches Befinden. Ist man entspannt, oder sogar glücklich atmet man im wahrsten Sinn des Wortes auf. Die Atmung geht viel tiefer und bringt uns Kraft. Eine tiefe, freie Atmung ist ein Zeichen für einen entspannten, harmonischen Körper und Geist. Es entspannt sich der ganze Körper, Drüsen und Zellen können sich regenerieren, Selbstheilungsmechanismen aktivieren sich, das Immunsystem wird gestärkt, die Nerven beruhigen sich. Man ist dann nicht nur glücklich, sondern der ganze Körper ist in einem ganzheitlichen glücklichen Wohlbefinden und das aktive Glücksgefühl startet die physischen und psychischen Selbstheilungsprozesse. Die eine positive Kraft, die Sie in diesen Seminaren entwickeln hilft Ihnen dabei, Ihren Alltag und Ihre Gesundheit positiv zu beeinflussen.

Lesen Sie mehr über die Hintergründe des Theta-X Prozesses: LINK
Starten Sie den Theta-X Prozess am 24. & 25. Juni 2017: LINK