Sonntag, 15. Juli 2018

ūüí° Viele der erfolgreichsten Menschen meditieren regelm√§√üig

Wunder der Meditation: Meditation kann die Herzfrequenz, die Atmung beruhigen und den Stoffwechsel verlangsamen. Meditation kann auch (wissenschaftlich nachgewiesen) Stress reduzieren und √Ąngste und Schmerzen lindern.

Wie wir alle wissen, hat Meditation viele gesundheitlichen Vorteile und ist ideal, um Menschen bei extremen Belastungen zu helfen. Einige Studien haben herausgefunden, dass Meditation Depressionen, √Ąngste und K√∂rperschmerzen lindern kann.

Meditation kann helfen, die Intensit√§t von St√∂rungen in zu reduzieren. Iversa Davidson, ein Neurowissenschaftler an der University of Wisconsin, hat lange Zeit Meditation studiert, um Menschen bei der Bew√§ltigung externer St√∂rungen zu helfen. Seine Forschungsberichte wurde u.a. schon 2012 in der Zeitschrift Emotion ver√∂ffentlicht. Meditation ist eigentlich eine sehr effektive Methode, mit pers√∂nlichen Problemen umzugehen.“

In dem von Iversa Davidsons durchgef√ľhrten Experiment wurden zwei Gruppen von Menschen mit einer panischen Situation konfrontiert, wie z.B. einem pl√∂tzliche auftretenden extremen L√§rm. Diejenigen, die meditierten, waren messbar weniger gest√∂rt als jene, die nicht meditierten – unabh√§ngig davon, ob die Teilnehmer neue oder erfahrene Meditierende waren, die Ergebnisse zeigten das gleiche.

➽ Beachtenswert: Einige der erfolgreichsten Menschen meditieren regelm√§√üig.
Meditation ist auch ein Schl√ľssel zum Erfolg.
Opera Winfrey, Marc Russell Benioff, Gr√ľnder und CEO der Firma Salesforce und Pionier im Cloud-Computing, Twitter-Mitbegr√ľnder Evan Williams, Ford-Pr√§sident Bill Ford, Jerry Seinfeld, Schauspielerin Angelina Jolie, Schauspielerin Jane Fonda, Schauspieler Clint Eastwood, Schauspieler Orlando Bloom, Schauspieler Richard Gere, Schauspieler Hugh Jackman, Schauspieler Will Smith, S√§ngerin Tina Turner, S√§ngerin Madonna, S√§ngerin Lady Gaga, S√§nger Leonard Cohen, S√§nger Sting, Beatles-Drummer Ringo Starr, Beatles Paul McCartney, S√§nger Mick Jagger, Regisseur Martin Scorsese,  Apple-Chef Tim Cook und Medienunternehmer Rupert Murdoch, auch Steve Jobs meditierte, sowie die Gr√ľnderin des Nachrichtenkanals Huffington Post, Arianna Huffington, meditieren. Und das ist nur eine kurze Aufz√§hlung von international erfolgreichen Menschen die von regelm√§√üiger Meditation √ľberzeugt sind. ...

All diese erfolgreichen und kreativen Menschen haben begriffen, wie wichtig ein regelm√§√üiges mentales Training f√ľr ihren Geist ist und meditieren. Und das nicht ohne belegbaren Grund: Zahlreiche Studien haben in den vergangenen Jahren bewiesen, dass Meditation enorme Vorteile f√ľr unsere k√∂rperliche und seelische Gesundheit mit sich bringt und zus√§tzlich Stress, Frustration und negative Einstellungen abbaut. Aber nicht nur das: Wer regelm√§√üig meditiert, kann sich besser konzentrieren, besser schlafen und ist weitaus kreativer. Anm.: Erfolg und Meditation sind nicht selten Partner.

TIPP: Tiefen-Meditation in k√ľrzest m√∂glicher Zeit erlernen! Seit nunmehr mehr als 40 Jahren besch√§ftigen wir uns mit diesem Themenbereich, durch Training von vielen Spitzensportlern, Top-Managern und K√ľnstlern haben wir im laufe der Jahre unsere Mentaltrainingsmethoden wie auch Tiefen- Meditationstechniken immer weiter optimiert!


Erlernen Sie in nur einigen Tagen eine Meditationsqualit√§t zu erreichen, die normalerweise NUR meditierende M√∂nchen mit jahrelanger Praxis vorbehalten ist. Durch das Neurostimulationsverfahren (Whispern) wird der Lernprozess enorm abgek√ľrzt. Aus jahrelanger √úbungspraxis werden Tage. Danach stehen Ihnen 2 Tiefen-Meditationstechniken zur Verf√ľgung. Eine Technik zur schnellen Entspannung und Stressabbau und eine Meditationstechnik um erweiterte spirituelle Bewusstseinszust√§nde zu erfahren. Diese Neue Meditationsmethode die in den Theta-X Seminaren vermittelt wird, bezeichnen wir als Techno-Mediation .

Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns: EMail

Bildquellen: pixabay, PEP-Seminar-Center