Sonntag, 30. Dezember 2018

Können Impfstoffe gefährlich werden? Einfach zum Nachdenken!

IMPFSTOFFE KÖNNEN GEFÄHRLICH SEIN, BEISPIEL:

Vor allem Mehrfachimpfstoffe können Gifte, Metalle, etc. enthalten, die in Ihren Kombinationen zu noch größeren Problemen führen, als wenn diese Stoffe einzeln enthalten sind. Niemand hat sich die Mühe gemacht die Giftstoffkombinationen ausreichend zu untersuchen und es gibt zusätzlich keine Langzeitstudien zu den Impfstoff-Kombinationen. Hier wird nach Auffassung vieler namhafter Wissenschaftler äußerst fahrlässig gehandelt. So mancher vermutet aber auch, dass dies alles nicht aus Unwissenheit und Fahrlässigkeit geschieht, sondern mit purer Absicht.
Es gibt keinen vernünftigen Grund, Aluminium in die Atmosphäre zu sprühen oder das hochgiftige Quecksilber und Aluminium in unseren Körper zu injizieren. Nachdem sowohl Aluminium- wie auch Quecksilberpartikel in vielen Impfstoffen erhalten sind, kann man sich vorstellen was die Kombination mit unserem Gehirn, Körper, Nervensystem und Drüsen macht.
---

FORSCHER FÜHREN HOHE MENGEN VON ALUMINIUM IM GEHIRN AUTISTISCHER KINDER AUF IMPFSTOFFE ZURÜCK.

Eine neue Studie, die im „Journal of Trace Elements in Medicine and Biology“ veröffentlicht wurde, liefert Hinweise, dass Aluminium ein ätiologischer (ursächlicher) Wirkstoff in der Autismus-Spektrum-Störung (ASD) ist, so die Forscher der „Keele University“ in England (2017).


Und Video


Uns ist vollkmmen klar, dass Impfbefürworter solche Beiträge nicht gut finden! 
Hinweis: Wir von Eggetsberger-Info sind keine dezidierten Impfgegner, aber wir sind gegen jede Art von Giftstoffen im Impfstoffen (Impfserum), oder gegen die Anwendung von Mehrfachimpfstoffen bei deren Kombination noch niemand absehen kann, welche Probleme bzw. gesundheitlichen Folgeschäden entstehen können. Außerdem sind wir gegen jede Art von Zwangsimpfungen bzw. Impfpflicht. 

Jeder sollte sich selbst ein Bild von den möglichen positiven oder negativen Folgen von Impfungen bzw. bestimmten Impfstoff-Zusätzen machen können. Erst dann sollte jeder für sich selbst frei entscheiden, ob er eine Impfung ablehnt, oder ob er sich impfen lassen will. Viele Fakten sind vor allem den radikalen Impfbefürwortern unbekannt.
Ihr Eggetsberger-Info-Team