Donnerstag, 26. März 2020

Bleiben Sie gesund - Tipp des Tages!


NICHT MUTLOS SEIN!
Krise als Chance! In diesen Krisenzeiten verlieren wir leicht unseren Lebensmut, ja vielleicht sogar unseren Lebenswillen. Wir resignieren, fühlen uns überwältigt, orientierungslos, ohnmächtig und hilflos. Wir bemitleiden uns vielleicht, wir hadern mit dem Schicksal und sind verbittert, dass es uns getroffen hat. Wir fühlen uns von dem Schicksalsschlag überrollt.
Wo liegen die Chancen?
So unangenehm Krisen auch sein können, auf längere Sicht haben sie oft etwas Gutes. Krisen reißen uns aus der oft schon letargischen Gleichgültigkeit, sie wecken Kraftreserven, helfen uns die wirkliche Lage zu erkennen, und zeigen, dass unsere eigenen Grenzen noch lange nicht erreicht sind. Krisen fördern so die persönliche Entwicklung.

Tipp des Tages:
Als kleine Soforthilfe, die Gute-Laune-Fragen, durch die Sie bei regelmäßiger Anwendung Ihr Gehirn auf gute Laune programmieren. Durch Beantwortung dieser Fragen wird das linke Frontalhirn aktiv, dieses ist für unser Glücksgefühl wichtig und so können Stimmungstiefs schneller überwunden werden.
Anwendung: Finden Sie auf jede Frage mindestens 3 Antworten! Sie werden merken, dass sich Ihre Gefühle schlagartig verändern, wenn Sie sich mit diesen positiven Fragen und deren Antworten auseinandersetzen.

Gute Laune Frage 1: Welches ist meine Lieblingsfarbe?

Gute Laune Frage 2: Worauf bin ich (besonders) stolz? Worauf könnte ich besonders stolz sein, wenn ich es wirklich wollte?

Gute Laune Frage 3: Wofür bin ich dankbar? Wofür könnte ich dankbar sein, wenn ich es wirklich wollte?

Gute Laune Frage 4: Welches Essen ist mein Lieblingsessen?

Gute Laune Frage 5: Was begeistert mich? Wofür könnte ich mich besonders begeistern?

Gute Laune Frage 6: Welchen Personen wünschen Sie etwas Gutes?

Gute Laune Frage 7: Welches sind meine schönsten Erinnerungen?

Gute Laune Frage 8: Wen kann ich besonders gut leiden?

Gute Laune Frage 9: Wann war ich einmal besonders mutig?

Gute Laune Frage 10: An welchen Orten fühle ich mich besonders wohl?

Gute Laune Frage 11: Welche Musik höre ich gerne?

Gute Laune Frage 12: Wen liebe ich und/oder wer liebt mich?

Gute Laune Frage 13: Was mache ich besonders gerne?

Gute Laune Frage 14: Mit welchen Menschen bin ich gerne zusammen?

Diese 14 Fragen können in Zukunft auch als eine mentale "Erste-Hilfe" verwenden werden, wann immer Sie schlechte Laune verspüren und Sie Ihre Stimmung schnell verbessern wollen, dann benützen Sie diese Fragen um sich glücklicher zu fühlen.

TIPP: Stellen Sie sich diese Fragen regelmäßig. Am besten abends vor dem Schlafengehen, so konditionieren Sie Ihr Gehirn dauerhaft auf gute Laune.


Wissenschaft: Untersuchungen haben ergeben, dass ein Mensch, der eine unangenehme Aufgabe angehen bzw. eine Krise überwinden will, ungefähr 12 bis 15 Sekunden braucht um sich zu einer entsprechenden Aktion zu überwinden. Das gewohnte „bis drei zählen” reicht also rein zeitlich leider nicht aus. Sie können diese 12-Sekunden-Zeitspanne mit den 14 Gute-Laune Fragen ausfüllen. Das programmiert Ihr Gehirn auf positive Gefühle und hilft eine mentale Blockade, oder einfach nur die inneren Blockaden und negativen Programme zu überwinden.