Samstag, 12. September 2020

Der Herbst kommt mit festem Schritt!


 Stärken Sie Ihr Immunsystem - Teil 3


Wer unter chronischem Stress leidet, ist stärker anfällig für Infektionen.
Stress findet nicht nur im Kopf statt. Er erzeugt auch heftige körperliche Reaktionen. Bei Ärger, Streit oder Zeitdruck schrillt im Gehirn schnell ein Alarm, der eine Stress-Hormonkaskade auslöst, unter anderem von Adrenalin und Kortisol. Diese Hormone bringen den Körper auf Hochtouren: Das Herz schlägt schneller, der Atem wir schneller, der Blutdruck steigt, die Muskeln spannen sich an, der Blick wird starrer, Schweiß bricht aus. Diese körperliche Stressreaktion stammt aus der Steinzeit und sollte die Leistungskraft unserer Vorfahren blitzartig steigern, sie auf Kampf oder Flucht einstimmen. 

Dauerstress beeinträchtigt das Immunsystem massiv. Die Auswirkungen von Stress auf den Körper sind enorm und treten in allen Altersgruppen auf. Ob Schulkind, Student oder Erwachsener, wann immer wir über einen längeren Zeitraum hindurch Stress ausgesetzt sind, wird das Immunsystem geschwächt. Ob Überlastung im Berufsleben, Angst vor Prüfungen, Krankheit, zwischenmenschliche Probleme, oder psychische Belastungen über einen längeren Zeitraum, all das hat ein Absinken des Immunsystems zur Folge. Gleichzeitig werden Stresshormone ausgeschüttet, die eine angemessene Immunantwort des Organismus unterdrücken. Der Organismus kann dann nicht mehr mit der notwendigen Stärke Krankheitserreger bekämpfen. Die erhöhte und dauerhafte Ausschüttung von Stresshormonen wirkt sich direkt auf das Immunsystem aus, in dem die Immunzellen die Fähigkeit verlieren sich ausreichend zu vermehren, um Krankheitserreger abzutöten. 


Finden Sie einen guten Ausgleich zu Ihrem Stress!
Um die Folgen von Stress zu reduzieren, sollte man mindestens einmal am Tag ca. eine halbe Stunde entspannende Aktivitäten oder besser eine Meditationstechnik einplanen, um dadurch wieder aufzutanken, Spannungen abzubauen und den Organismus zu regenerieren.


  
Tipp: Stimulation des Vagusnervs mit dem V-Trainer aus dem Bio-Vit Shop: LINK 

Tipp: Lernen Sie eine gute Meditation mit Theta-X:  LINK


Fotoquell: Pixabay