Montag, 4. Januar 2021

Glück, ein Mythos?


Die Suche nach Glück!
Wir sehnen uns alle nach Glück, aber was genau ist das und wie können wir Glück erfahren? Tatsächlich bedeutet Glück für jeden Menschen etwas anderes. Ob Menschen glücklich sind, oder nicht hängt unter anderem von den Aktivitäten des limbischen Gehirns und den jeweils aktivierten Botenstoffen ab. Der Neurotransmitter Dopamin spielt zum Beispiel im Zusammenhang mit Glücksempfindungen, eine wichtige Rolle weil er das Belohnungssystem im Gehirn beeinflusst. Deshalb wird Dopamin auch oft als Glückshormon bezeichnet. Ein erhöhter Dopamin-Spiegel steht in Zusammenhang mit Freude und Glück und allen guten Gefühlen, ein zu niedriger Dopamin-Spiegel ist immer verbunden mit schlechter Laune und negativer Stimmung. 

Die Chemie des Glücks
Dopamin - ein Hormon mit Glückswirkung auf unser Gehirn. Mehr als alles andere löst die positive Erwartungshaltung die verstärkte Freisetzung des „Vorfreude-Hormons“ Dopamin aus. Dieses Hormon wiederum lässt neue Nervenzellen sprießen, die uns Lust machen auf das zukünftige Ziel - gleichgültig ob es sich nun um einen bevorstehenden Urlaub, einen neuen Partner, ein neues Kleid, ein neues Smartphone, Auto oder eine andere Belohnung handelt. Dopamin aktiviert verschiedene Bereiche des Mittel- und Großhirns. Alle beteiligten Hirnareale bilden zusammen das sogenannte Belohnungssystem. Der Neurotransmitter Dopamin bringt uns dazu, Dinge zu tun, die uns gut tun! Er ist dafür verantwortlich, dass wir Vorfreude empfinden, bzw. die Energie aufbringen, Sachen zu unternehmen, die uns Glück bescheren.

Dopamin, das Glückshormon!
Ein Mangel an Dopamin, kann weitreichende Folgen für die körperliche Gesundheit und für die allgemeine mentale Verfassung haben. Aber bei einem Anstieg des Dopamin-Spiegels verbessert sich unsere Stimmung direkt. 


Die gute Nachricht ist, dass wir auf unterschiedliche Weise etwas für unser Glück tun können in dem wir auf ganz natürliche Weise unseren Dopamin-Spiegel anheben.

Durch:

Eiweißreiche Ernährung
Bewegung in frischer Luft
Guten Schlaf
Frequenzen - Dopamin Riding






Fotoquelle: fotolia