Donnerstag, 24. November 2022

Existieren wir nach dem Tod weiter?

Jeder fünfte, klinisch tote Mensch hat Nahtod-Erfahrungen.
Die Frage nach dem Fortbestand des menschlichen Geistes über den körperlichen Tod hinaus ist schon sehr alt. Sie zieht sich durch alle Kulturen und sie wurde mehrfach wissenschaftlich untersucht. Eine ganz besonders große Aufmerksamkeit dieser Frage, liegt im Bereich der Intensivmedizin. Bei Menschen, die sich am Rande des Todes, oder im Koma befinden und die nach dem klinischen Tod wieder zurück ins Leben kommen. Jeder Fünfte der wieder in Leben zurückkehrt, berichtet von Nahtoderlebnissen. 

Bei Nahtoderfahrungen kommt es zu einer Wahrnehmung der Trennung vom Körper, zu angst- und  schmerzfreien Erlebnissen und zu einer sinnvollen Bewertung des Lebens, die sich von Träumen, Illusionen und Wahnvorstellungen unterscheiden. 

Wissenschaftler der University of Louisville haben kürzlich erstmals die Gehirnaktivität eines Menschen Sekunden vor und nach dessen Tod aufgezeichnet und dabei Hinweise darauf entdeckt, dass vor dem Tod das Leben des Menschen tatsächlich vor seinem inneren Auge vorbeizieht. 
 
In einer neuen Studie, die von Dr. Sam Parnia und einem Forscherteam der New York University's Grossman School of Medicine veröffentlicht wurde, wurden 567 Männer und Frauen untersucht, die in einem Krankenhaus eine Herz-Lungen-Wiederbelebung erhielten.


Bildquelle: pixabay