Montag, 20. Juli 2020

Die Aura, Energiefeld des Lebens


Alles was lebt, umgibt eine Aura. 
Jeder Mensch, jedes Tier und jede Pflanze hat eine Aura um sich. Es ist die Lebenskraft, die wir ausstrahlen, weit über den sichtbaren Körper hinaus. Die meisten Mensch können diese feinstofflichen Energiekörper nicht sehen, aber trotzdem finden sich Aussagen in unserem Sprachgebrauch wie, "dieser Mensch hat eine tolle Aura", oder „wenn diese Person den Raum betritt, ist es als würde das Licht angehen.“ Solche Aussagen lassen uns erahnen, dass wir mehr wahrnehmen, als wir mit unseren Augen sehen können. Die Aura umgibt unseren physischen Körper und sie hat je nach Stimmung und Verfassung unterschiedliche Größen und Farben.

Messen, was die Augen nicht sehen!
Das Messen unserer Aura ist mit unterschiedlichen Methoden möglich. Eine Möglichkeit ist die Kirlianfotografie. Die Kirlianfotografie ist ein von dem russischen Ehepaar Semjon D. und Valentina Kirlian entwickeltes Verfahren, bei dem die energetischen Abstrahlungen lebender Objekte dargestellt werden. Hierbei werden zum Beispiel Fingerkuppen auf eine Fotoplatte gelegt und diese in ein Hochfrequenzfeld gebracht. Aufgrund der vergrößerten Oberflächenspannung treten dabei Elektronen aus, die auf das Fotopapier "geschleudert" und als Strahlenkranz sichtbar gemacht werden. Bei einem gesunden Energiefluss  sind die Strahlenkränze um jeden Finger geschlossen und zeigen weder Lücken noch sich absetzende Punkte.

Eine weitere Methode ist das Messen der ultralangsamen Potenziale, hier werden entweder Elektroden auf den Körper angebracht, oder mit einem Feldscanner die elektrischen Gleichspannungspotenziale gemessen und über eine Computersoftware dargestellt.


Die Farbe der Aura und ihre positiven Aspekte!
Die Farbtönung der Aura kann Aufschluss über den Charakter, die Potentiale, sowie den mentalen Zustand geben. Die Dichte, Helligkeit und Größe der Aura zeigen den Zustand des Energieflusses an. Sind die Farben hell und klar, zeigt das einen sehr glücklichen, zufriedenen Menschen an, bei dem die Energie stark fließt.
  • ROT  -  repräsentiert das physische Leben, Energie, Lebenskraft.
  • ORANGE - ist die Farbe der Wärme und des Lebens. 
  • GELB - steht für Selbstdisziplin, Ordnung in allen Bereichen.
  • GRÜN - repräsentiert den Neubeginn, Harmonie und Mitgefühl.
  • BLAU - ist die Farbe der Wahrheit, Kreativität und der Meditation.
  • INDIGO - ist die Farbe der Intuition und Loyalität.
  • VIOLETT - repräsentiert Hellsichtigkeit, Reife und  spirituelles Weiterkommen.

Wollen Sie die Farbe Ihrer Aura sehen lernen?
Stellen Sie sich ganz nah vor einen Spiegel und achten Sie darauf, dass der Hintergrund eine weiße Farbe hat. Richten Sie Ihren Blick, am besten mit einem Alpha-Switch, auf den Bereich des Kopfes. Wenn Sie jetzt auf den umliegenden Raum sehen, erkennen Sie ein leichtes Strahlen um sich herum. Mit etwas Übung werden Sie bald die verschiedenen Farben Ihrer Aura wahrnehmen können.

Die Teilnehmer der Theta-X Meditation, können diese Übung mit dem Whisper durchführen!

TIPP - Theta-Xpert Seminar: Chakren aktivieren 12. & 13.12.2020


Fotoquelle: pixabay